Wer ist der wahre Schöpfer des Bitcoins?

Die Rolle des Schöpfers von Bitcoin wurde verschiedenen Gruppen von Programmierern, Geheimdiensten und ganzen Unternehmen zugeschrieben.

Hal Phinney

Die Geschichte des Bitcoin-Erfinders Satoshi Nakamoto ist eng mit Hal Finney verbunden. Er ist ein berühmter amerikanischer Kryptograph, der in der gleichen Stadt wie Dorian lebte. Er starb im Jahr 2014. Hal Finney selbst bestritt, dass er Nakamoto sei.

Der Spezialist ist dafür bekannt, dass er den ersten Kryptowährungstransfer von Satoshi auf seine virtuelle Geldbörse erhalten hat. Dies geschah im Januar 2009, und der Betrag belief sich auf 50 BTC.

Im Frühjahr 2014 traf sich Hal Finney mit dem Journalisten und Forscher Andy Greenberg. Während des Gesprächs präsentierte der Wissenschaftler seine E-Mail-Korrespondenz, eine Kryptowährungs-Brieftasche. Diese Informationen widerlegten die Version über Hal Finneys Einstellung zur Entwicklung der digitalen Währung.

Michael Clare

Der irische Programmierer hat am Trinity College Dublin studiert und ist Experte für C++, die Programmiersprache, in der der Bitcoin-Code geschrieben wird. Michael Clair wurde erstmals von dem New Yorker Journalisten Joshua Davis erwähnt. Er hat eine Liste von Qualitäten und Kenntnissen zusammengestellt, die ein Entwickler von Kryptowährungen haben sollte:

  • Beherrschung der Programmiersprache C++
  • Verstehen der Kryptographie
  • Verstehen Sie die Grundlagen von Peer-to-Peer-Netzwerken
  • Verständnis der globalen Wirtschaft, Finanzen

Michael Clair fiel unter diese Kriterien. In einer Fernsehsendung beschuldigte dieser den Journalisten, sich zu irren. Der Spezialist hat seine Beteiligung jedoch nicht direkt bestritten.

Der Entwickler Laszlo Heinitz, der erste Käufer der echten Kryptowährung, sagte, der Code sei zu perfekt für einen einzigen Programmierer geschrieben wordenю Es sei wahrscheinlicher, dass Bitcoin-Gründer Satoshi Nakamoto eine Gruppe von Menschen sei. Im Jahr 2013 veröffentlichte der Journalist Adam Penenberg einen Artikel, in dem er US-amerikanische und deutsche Entwickler als Schöpfer der Kryptowährung bezeichnete:

  • Neil King
  • Vladimir Oxman
  • Charles Bry

Seine Theorie stützt sich auf die Tatsache, dass das genannte Trio eine Patentanmeldung eingereicht hat, deren Text die Formulierung “computationally impractical to reverse” enthält. Ein weiteres Indiz, das für das Entwicklerteam spricht, ist die Registrierung der Domain bitcoin.org drei Tage nach der Einreichung des Patents. King, Kosman und Brie haben die Version des Journalisten nicht widerlegt, aber sie haben auch nicht zugegeben, dass sie richtig ist.

Es gibt auch eine Version über eine andere Gruppe – Nick Szabo, Ian Grigg, Wei Dai. Die Beteiligung dieser Personen an der Entstehung von Bitcoin, mit dem so viele Menschen jetzt auf Bitcoin Profit handeln und Gewinne erzielen, ist ebenfalls unbewiesen.

Symbolik und Anagramme

Es gibt eine Version des verschlüsselten Namens von Nick Szabo. Sie wurde auch von dem berühmten Kryptographen weder bestätigt noch widerlegt. Die Entwicklung von Bitcoin wird auch mit dem Pakistaner James Bilal Khalid Kaan in Verbindung gebracht. Sein Vater war der Eigentümer der Bank of Credit and Commerce International – die von Kaan geprägte Kryptowährung wurde nach diesem Finanzinstitut benannt.

An der Schaffung der digitalen Währung können auch Gruppen von Großunternehmen beteiligt sein. Befürworter dieser Theorie nennen Samsung, Toshiba, Nakamichi und Motorola.

US-Geheimdienste

Es gibt eine Theorie, dass amerikanische Geheimdienste an der Entwicklung von Bitcoin beteiligt waren. Diese Theorie wird von Vertretern von Kaspersky Lab. als Reaktion auf den Verlust von Marktanteilen in der Sicherheitssoftwarebranche vertreten. Die Idee ist, dass Geheimdienste in den USA, Kanada und anderen Ländern sich mit digitalem Geld finanzieren könnten.

Interessante Fakten

Der Eigentümer der Kryptowährungsbörse Binance nannte Craig Stephen Wright eine “Schande für die Kryptoindustrie”. Letzterer könnte seine Beteiligung an der Entstehung von Bitcoin auf vielfältige Weise beweisen, wenn er wollte, hat dies aber bisher nicht getan.

Der weltbekannte Start-up-Entwickler und Geschäftsmann Elon Musk wird ebenfalls für die Entwicklung der Kryptowährung verantwortlich gemacht. Diese absurde Theorie wurde von einem Mitarbeiter von Musks Unternehmen SpaceX aufgestellt. Elon hat diese Version widerlegt.

Tatsächlich hat keine der vorgestellten Theorien eine hundertprozentige Bestätigung für ihren Wahrheitsgehalt gefunden. Journalisten, Forscher und Digitalenthusiasten suchen weiter nach dem Entdecker.