Handelsroboter für Kryptowährungen

♥♥♥ ♥♥♥


Ein Handelsroboter ist ein Programm, das für die Automatisierung des Kryptohandels entwickelt wurde. Die Hauptaufgabe eines jeden Kryptobots ist die Vereinfachung des Prozesses der Entscheidungsfindung, bis zu seiner vollständigen Automatisierung. Dieses Programm ist in der Lage, automatisch Geschäfte zu öffnen und zu schließen. Ein solcher Roboter ist mit dem Handelsterminal verbunden und kann für Sie automatisch auf der Grundlage der voreingestellten Einstellungen handeln.

Im Internet gibt es eine Vielzahl solcher automatisierter Systeme, die von in- und ausländischen Programmierern entwickelt wurden. Natürlich werden die meisten von ihnen sehr stark beworben und versprechen den Händlern hohe Gewinne bei minimalem Aufwand. Deswegen ist es manchmal schwierig, ein sicheres und vertrauenswürdiges Programm zu finden. Man kann natürlich den Experten anvertrauen und sich für Immediate Profit offizielle Seite entscheiden, oder selbst eine Analyse der im Netz vorhandenen Bots durchzuführen.

Ein Kryptoroboter ist, wie bereits erwähnt, ein Programm zur Integration in eine Handelsplattform, um den Handelsprozess zu automatisieren. Doch was ist die Grundlage eines Bots? Was treibt sie in ihrem Arbeitsprozess an? Jeder Bot basiert entweder auf Indikatoren der technischen Analyse oder auf der Theorie der mathematischen Wahrscheinlichkeit.

Bei der Erstellung eines Roboters nimmt der Programmierer einen technischen Indikator und automatisiert dessen Arbeit, so dass der Bot die Signale nicht nur anzeigen und bestimmen, sondern auch eigenständige Entscheidungen treffen kann. Es stimmt, dass es auch halbautomatische Bots gibt.

Wir haben also einen Indikator oder eine Gruppe von Indikatoren, die im automatischen Modus arbeiten. Für sie ist es die Entwicklung eines Codes für die Integration mit der Plattform und die Automatisierung der Arbeit. Dies ist sehr wichtig zu verstehen, insbesondere für Anfänger, die große Hoffnungen in die Bots setzen. Oft denken viele Menschen fälschlicherweise, dass Handelsroboter etwas analysieren und eine Entscheidung treffen. Sie werden mit etwas Übernatürlichem identifiziert. Aber in der Praxis ist alles viel einfacher.

Um Handelsroboter zu klassifizieren, ist es notwendig, die Merkmale zu bestimmen, nach denen sie gruppiert werden sollen. Im Allgemeinen lassen sich die Roboter nach dem Prinzip ihrer Arbeit in zwei große Gruppen einteilen:

automatische Handelsroboter;
• halbautomatische Handelsroboter.

Zur ersten Gruppe gehören Roboter, die so programmiert sind, dass sie den Handelsprozess vollständig automatisieren. Das bedeutet, dass sie nicht nur Signale finden, sondern auch selbst Geschäfte abschließen. Natürlich ist der Begriff “vollständige Automatisierung” relativ. Das Problem ist, dass die Berater nach den Einstellungen des Händlers in Bezug auf das Losvolumen, die Risikolimits und das Geldmanagement arbeiten.

Die zweite Gruppe umfasst Bots, bei denen der Händler die endgültige Entscheidung trifft. Dieser Bot ermittelt die Signale und gibt das Ergebnis der Analyse an den Händler weiter. Auf der Grundlage dieses Ergebnisses trifft der Händler eine Entscheidung in Übereinstimmung mit seiner Risikomanagement- und Geldmanagementstrategie.

Welcher Bot der obigen Klassifizierung ist besser zu verwenden? Dies ist eine Frage des Geschmacks. Einige ziehen es vor, die endgültige Entscheidung selbst zu treffen, während andere ein Höchstmaß an Automatisierung anstreben und nicht am Computer sitzen wollen.

Bei vollautomatischen Bots werden die Handelsgeschäfte von einem Algorithmus eröffnet. Der Händler ist also praktisch nicht in den eigentlichen Handelsprozess eingebunden. Diejenigen, die Bots verkaufen, sagen, dass sie anstelle des Händlers verdienen werden. Aber solche Slogans sind irreführend.

Ein weiterer Vorteil von Bots ist ihre Vielseitigkeit. Sie können jede Art von Bot installieren und mit ihm arbeiten. So können Sie in fast jeder Marktsituation einen Gewinn erzielen. Ein wichtiger Vorteil von Bots gegenüber Tradern ist, dass sie keine Emotionen haben. Der Bot ist nicht gierig, er ist nicht fähig, Angst zu empfinden. Der Roboter wird nie müde, er ist nicht psychisch belastet. Der Händler trifft oft subjektive Entscheidungen und wünscht sich die Realität herbei. Und sie machen grobe Fehler bei ihrer Arbeit.


Leave a Comment.